Geschichte

Mit einem ausrangierten Lastwagen der ehemaligen Nationalen Volksarmee, Edelgeschirr vom Flohmarkt und dem Film "Wild Party" fing alles an. Vor zwanzig Jahren gründete Sarah Wiener in Berlin Kreuzberg Sarah Wieners Tracking Catering. Geschäftsidee: Filmleute direkt am Drehort bekochen und bemuttern mit Speisen, die frisch, gesund und mit Liebe selbstgemacht sind. Aus den Filmleuten wurden schnell Hochzeiten, Vernissagen, Modenschauen und Empfänge. Sarahs Überraschungsbuffets begeisterten bald die Großen der Branche. In der ALTEN LOKFABRIK in Berlin-Mitte wurde "DAS SPEISEZIMMER" - Sarahs erstes Restaurant - eröffnet. Man sollte ihre Philosophie nicht verstehen, sondern schmecken. Das ging auf.

Im Jahr 2004 spielte Sarah Wiener die Mamsell in "Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus". Schon längst konnte Sarah nicht mehr jeden Tag in der Küche ihres Restaurants stehen. Der kreative Kopf brauchte starke Partner in Organisation, Buchhaltung und Logistik. Denn alte Schweinerassen waren Sarah schon immer wichtiger als Konto und Saldenlisten. Die Sarah Wiener GmbH mit 70 Mitarbeitern wurde gegründet. 

Heute ist unser Unternehmen eine Größe in der Gastronomie, die man nicht mehr missen möchte.