Das Museum

© Museum für Kommunikation Berlin, Michael Ehrhart

Im Museum für Kommunikation treffen Vergangenheit und Zukunft aufeinander: In der Dauerausstellung werden Herkunft, Entwicklung und Perspektiven der Informationsgesellschaft beleuchtet, während attraktive Wechselausstellungen die unterschiedlichsten Aspekte von Kommunikation thematisieren.

Im Vordergrund stehen dabei der veränderte Umgang mit Zeichen, Codes und Medien und die daraus entstehenden Veränderungen im privaten wie im öffentlichen Leben. Dabei bietet das Museum auch eine klassische und umfangreiche Sammlung von historischen Objekten und präsentiert in seiner Schatzkammer kostbare Exponate, allen voran die Blaue und die Rote Mauritius.

Unterstützt durch einen multimedialen Museumsführer auf einem "iPod Touch" wird der Besuch des Museums zu einem spannenden Rundgang, der durch Animationen, Filme und historische Fotos ergänzt wird.

Das Herzstück des denkmalgeschützten Gebäudes bildet der von Tageslicht durchflutete Lichthof mit den Galerien, der auch als exklusiver Veranstaltungsort genutzt werden kann. Nachts erstrahlt das Museum von innen heraus wie ein blauer Kristall - und setzt damit ein faszinierendes Zeichen in der Stadtlandschaft.

 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Museums sowie weitere Informationen über die Dauer- und Sonderausstellungen finden Sie auf der Website des Museums.