Topfenpalatschinken

Lecker dazu: Marillenröster oder Hollerkompott.




Zubereitung

Das Mehl mit Eiern, Milch und 1 Prise Salz zu einem flüssigen Pfannkuchenteig rühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann.

Den Backofen auf 50 Grad vorheizen. In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz sehr heiß werden lassen, eine Schöpfkelle Teig hineingeben und durch Schwenken in der Pfanne verteilen. Soabld die Unterseite braune Rnder bkommt, den Pfannkuchen wenden und fertig backen. Auf diese Weise zwölf dünne Palatschinken backen. Die fertigen Palatschinken im vorgeheizten Backofen warm halten.

Den Backofen auf 200g schalten und eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Für die Füllung den Quark mit Eigelben, Zitronenschale, Crème fraîche und Puderzucker gut verrühren. Die Palatschinken mit der Quarkmasse bestreichen, einrollen und nebeneinander in die Auflaufform legen. Die Milch anwärmen, neben die Palatschinken in die heiße Form gießen. Die Topfenpalatschinken etwa 20 Minuten im heißen Ofen überbacken.

Die Palatschinken auf vorgewärmten Portionstellern mit Puderzucker bestäubt servieren.

 

Tipp

Zu den Palatschinken schmeckt eine fruchtige Beilage, etwa der Marillenröster oder das Hollerkompott.

 

Variante

Ganz üppig und sahnig schmecken die Topfenpalatschinken, wenn man sie nach dem Füllen mit dem Teigschluss nach unten in die Form schichtet und mit einer Sauce royale übergießt: Dafür etwa 1/4 l Milch und 250 g Sahne mischen und mit 2 Eiern und 3 Eigelb kräftig verquirlen. 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker und 2 EL Zucker unterrühren und die Sauce über die Palatschinken gießen. Etwa 20 Minuten im heißen Ofen überbacken.


Zubereitungszeit: 80 Minuten
Kategorie: Desserts, Süßes

Zutaten für 6 Personen.

FÜR DEN TEIG
200 g Mehl
2 Eier
400-450 ml Milch (je nach Eigröße mehr oder weniger)
1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG
500 g Quark (Topfen, 20% Fett)
2 Eigelb
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
3 EL Crème fraîche
1 EL Puderzucker

ZUM FERTIGSTELLEN
1 EL Butterschmalz zum Ausbacken
Butterschmalz zum Ausbacken
Butter für die Form
etwa 1/8 l Milch zum Begießen
Puderzucker zum Bestäuben

Mehl
Ei
Milch
Topfen
Zitrone

Aus unserem Shop empfehlen wir zu diesem Gericht:

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Italien
Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Italien

Ob in Umbrien, im Friaul, in Kalabrien oder der Toskana, überall hat Sarah Wiener nur fünf Tage...

Zum Shop