Sarah Wiener

Sarah Wiener ist eine der bekanntesten Köchinnen Deutschlands, Buchautorin mehrerer Kochbücher, sowie Gründerin und Frontfrau der Sarah Wiener GmbH.

Die frühen Jahre

1962 in Halle (Westfalen) geboren als Tochter des österreichischen Schriftstellers und Jazzmusikers Oswald Wiener und der bildenden Künstlerin Lore Heuermann, verbrachte sie ihre Kindheit und Jugend in Wien.

Erste Erfahrungen

Anfang der 80er Jahre zog sie nach Berlin, wo ihr Vater mit dem Exil und dem Ax Bax zwei bekannte Künstlerrestaurants führte. Ihre Passion für das Kochen entdeckte sie in der Küche des Exil, das zum Sprungbrett ihrer eigenen Karriere wurde. Hier fertigte sie Backwerk und Kuchen, die Grundlagen ihres ersten eigenen Unternehmens: Sarah Wieners Mehlspeisen. 

Sarahs Tracking Catering

1990 gründete die Jungunternehmerin Sarah Wieners Tracking Catering: Alles begann mit einem ausrangierten Lastwagen der ehemaligen Nationalen Volksarmee, Edelgeschirr vom Flohmarkt und der Verköstigung eines Filmteams. Zu den Filmleuten kamen schnell Hochzeiten, Vernissagen, Modenschauen und Empfänge. Aus dem Ein-Frau-Unternehmen 2004 wurde ein Unternehmen, das heute ca. 100 Mitarbeiter zählt.

Die Unternehmerin

Inzwischen führt Sarah Wiener nicht nur ein Veranstaltungs-, Messe- und Kongresscatering, sondern auch ein biozertifiziertes Restaurant in Berlin. Neben ihrer unternehmerischen Tätigkeit engagiert sich die „Köchin für nachhaltigen Genuss“ auf vielen Gebieten. Öffentlich tritt sie für die Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein sowie für ein ethisch-ökologisches Ernährungsbewusstsein in unserer Gesellschaft.

Noch mehr über Sarah entdecken: Auf geht's nach Sarah Wienien!